Rückblick: Fettdonnerstagsfeier

Liebe Freunde des Haus ANNA,

wie jedes Jahr haben wir wieder eine Fettdonnerstagsfeier veranstaltet. Das Motto der Feier war „Wat soll dä Quatsch?“.  Wie übliche gingen die Karnevalsvorbereitungen wieder ein paar Tage eher los, nämlich mit dem festlichen Schmücken des Hauses, insbesondere von unserer großen Wohnstube, in welchem die Feier stattfand.

Am Tag selbst haben sich unsere Bewohner und Mitarbeiter verkleidet und geschminkt, um unsere Gäste karnevalistisch zu empfangen. Zu unserer Feier kamen Angehörige und Freunde des Haus ANNA und natürlich unsere speziellen Karnevalsgäste. Das war der Märchenprinz mit Hofstaat und der Öcher Storm. Auch der KG Eulenspiegel hat uns wieder besucht, dieses Jahr sogar mit einem besonderen Auftritt. Zum Jubiläum des Karnevalvereins hatten sie eine besondere Show vorbereitet, die sowohl unseren Bewohnern, als auch allen anderen sehr viel Spaß gemacht hat. Doch es wurde nicht nur viel gelacht, sondern auch eine Menge getanzt. Für das Rahmenprogramm, um die Auftritte herum, sorgte Jürgen Wirtz. Mit Live Musik und seinem Gesang regte er alle Bewohner zum Mitsingen und Tanzen an. Egal ob zu Fuß, mit Rollator oder Rollstuhl- bei uns tanzt jeder Bewohner gerne in einer Polonaise mit.

Wenn Sie sich ein eigenes Bild von unserer Fettdonnerstagsfeier machen möchten, können Sie sich gerne durch unsere Fotoauswahl klicken.