Sozialer Dienst

Ihr Ansprechpartner

Anne Jouck
Sozialdienstkoordinatorin

Anna Rozanska
Sozialdienstkoordinatorin

+49 (0) 241 / 470 47 - 48

 

Die Lebensqualität der Menschen, die in unserer Einrichtung wohnen, ist das wichtigste Kriterium. Für das Wohlbefinden und die Zufriedenheit unserer Bewohner stellt ein spezialisiertes Team aus einer Diplom-Ergotherapeutin, einer Sozialpädagogin und gerontologisch geschultem Personal individuelle Betreuungskonzepte zusammen.

 

Für eine hochwertige Betreuung beziehen wir sowohl die Lebenserfahrungen und Wünsche unserer Bewohner als auch die Angehörigen mit ein. Dabei gilt das Prinzip der größtmöglichen Selbstbestimmung des Bewohners.Unser Sozialer Dienst sorgt für Abwechslung und trägt dazu bei, dass die Fähigkeiten des alltäglichen Lebens erhalten und gefördert werden.

Mit unserem Angebot gehen wir weit über das übliche Programm von Seniorenheimen hinaus:

  • Wir sorgen für möglichst weitgehende soziale Teilhabe.
  • Der Soziale Dienst schafft Begegnungsmöglichkeiten, um Austausch zu ermöglichen und Isolation vorzubeugen.
  • Unsere Einzel- und Gruppenangebote sind je nach Bedürfnis auf soziale, aktive oder beschauliche Aspekte ausgerichtet:

Monatliche Ausflüge, Gymnastik, Kegeln, Handarbeit, Gedächtnistraining, Kochen, Tanzen, Singen, Feiern etc. – aber auch Gelegenheit für Ruhe und Raum für Rückzug.

  • Tagesstrukturierende Angebote geben Halt und Geborgenheit.
  • Besondere Veranstaltungen außer der Reihe bieten Abwechslung und Spaß.
  • Wir bieten in Einzelgesprächen Hilfe zur Belastungsbewältigung an, die an der individuellen biografischen Lebenserfahrung anknüpft.
  • Unser „ANNA-Zirkel“ kreiert spezielle Angebote für Menschen mit Demenz und eingeschränkten Alltagskompetenzen.
  • Beratung von Angehörigen. Wir ebnen den Weg für soziale Unterstützung durch Angehörigenarbeit.
  • Maßnahmen für eine behagliche Wohnatmosphäre.
  • Wir initiieren kulturelle Angebote.
  • Einkaufs-Service: Unsere Bewohner können beim SD ihre Bestellung aufgeben oder sich bei ihrem Einkauf begleiten lassen, wenn dies nicht mehr selbständig erledigt werden kann.
  • Verbesserung der Lebensbedingungen bspw. in Form von Hilfestellungen bei der Durchsetzung von Ansprüchen (Anträge für Schwerbehindertenausweise, für Behindertenfahrdienste, Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen, Rundfunkgebührenbefreiungen usw.).
  • Der Soziale Dienst sensibilisiert darüber hinaus die Öffentlichkeit für die Belange alter Menschen.

 

Die Angebote des Sozialen Dienstes werden regelmäßig verbessert durch fachlichen Austausch, durch die Mitwirkung von Bewohnern, durch die Wahrnehmung des Pflegepersonals und Anregungen von Angehörigen.

 

Unser ANNA-Zirkel

Unsere Einrichtung hält spezielle Angebote vor für Menschen mit Demenz, mit psychischen oder geistigen Beeinträchtigungen (nach den Richtlinien des § 87b Abs. 3 SGB XI). Diese Bewohnergruppe ist in ihrer Alltagskompetenz dauerhaft erheblich eingeschränkt und hat einen hohen allgemeinen Betreuungsbedarf. Durch die zusätzliche Einzel- oder Gruppenbetreuung durch unsere eigens dafür eingestellten Alltagsbegleiterinnen soll ihnen mehr Wertschätzung entgegen gebracht werden und die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und der Austausch mit anderen gefördert werden. Der ANNA-Zirkel ist eine Weiterentwicklung unserer bekannten ANNA-Gruppe.

Zu diesen Angeboten zählen:

  • Körperorientierte Angebote wie etwa: Bewegungsübungen, Beauty Farm, Basale Stimulation.
  • Angebote zur Stärkung des Gemeinschaftsgefühls: Gesangskreis, Lesekreis, Gesprächsrunde, Bingonachmittag, Spielerunde, musikalischer Nachmittagskaffee.
  • Kreative und lebenspraktische Angebote: Frühstücksgruppe, Handarbeit, Kreativangebote, Gartenarbeit, Kochen und Backen.
  • Biografie-orientierte Angebote: u.a. Erinnerungskiste, Fotoalben, Poesiealben, Zehn-Minuten-Aktivierung, weitere biografische Methoden.
  • Kulturelle und externe Veranstaltungen: Legenden und Geschichten, Besuch von Gottesdiensten, Beerdigungen, Friedhöfen, jahreszeitliche Feste, Tanzabende.

Unsere Ehrenamtler

Das Ehrenamt ist ein wichtiger Bestandteil des alltäglichen Miteinanders in Haus Anna. Durch die ehrenamtliche Unterstützung ist es uns möglich, die Betreuung der Bewohner über das übliche Maß hinaus einzurichten. Ausflüge, Feste und einzelne Betreuungsangebote werden von ihnen begleitet  und tatkräftig unterstützt.  Durch ihr  Engagement und die Kreativität  schenken die ehrenamtlichen Mitarbeiter unseren Bewohnern Aufmerksamkeit und Zeit und sind ihnen dadurch eine große Stütze im alltäglichen Leben.
Ehrenamtliche Mitarbeiter können auf unterschiedliche Weise bei uns in Haus ANNA mitwirken, unabhängig von Alter, Konfession oder Nationalität. Sie selbst bestimmen, wie viel ihrer Zeit und von ihnen selbst sie bei uns verbringen und einbringen möchten. Bei Interesse können Sie sich gerne an die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes, Frau Jouck oder Frau Rozanska wenden.

 

Sozialer Dienst
Anne Jouck und Anna Rozanska
Telefon: (0241) 470 47 – 48
E-Mail: sd@hausanna.info

Kommentare sind geschlossen.